Klinische Studien

Bevor neue medizinische Ideen oder Erkenntnisse in die routinemässige Behandlung oder Diagnostik übernommen werden dürfen, müssen sie wissenschaftlich überprüft werden. Eine solche Überprüfung findet im Rahmen von klinischen Studien statt. Die Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität von neuen Medikamenten und Medizinprodukten sowie diagnostischen und therapeutischen Verfahren können nur beurteilt werden, wenn gut geplante klinische Studien durchgeführt werden. Erkenntnisse über Krankheitsursachen und Krankheitsverläufe werden ebenfalls durch klinische Studien gewonnen. In den letzten Jahren wurden Fortschritte auf dem Gebiet der Medizin in DMD erzielt, jedoch existiert heute noch keine befriedigende Behandlungsmöglichkeiten. Es sind immer noch intensive und umfangreiche medizinische Forschungsaktivitäten notwendig.
Die Abteilung Clinical Trials Center des Universitätsspitales Zürich erklärt wie eine klinische Studie aufgebaut ist.

In der Schweiz finden folgende klinischen Studie für Patienten mit DMD statt.

Patienten für Studien in der Schweiz werden über das Schweizer Patientenregister gesucht und kontaktiert. Sie dürfen jederzeit auch selbst aktiv werden und sich beim Studiencenter melden falls Sie mit Ihrem Sohn an einer Studie teilnehmen möchten.

Information zur SIDEROS-Studie auf Deutsch.
Information zur Tamoxifen-Studie auf Englisch.

Es ist möglich, für Schweizer Patienten an Studien im Ausland teilzunehmen. Wenden Sie sich direkt an das Studiencenter mit Ihrer Anfrage.

Internationale Studien finden Sie hier. Sie können die Suche eingrenzen indem Sie «Duchenne Muscular Dystrophy» und unter «Country» zum Beispiel «Germany» eingeben, falls Sie eine Studie in Deutschland suchen.

Bedenken Sie bitte, dass eine Teilnahme an einer klinischen Studie niemals eine Behandlung für das Kind ist – jedoch besteht die Chance, dass das Kind den Wirkstoff erhält und die erhoffte Wirkung erreicht wird, je nach Phase und Aufbau der Studie.

Eine klinische Studie dauert meistens mehrere Jahre. Überlegen Sie sich gut Ihre familiäre Situation. Wie organisieren Sie Arbeit, Betreuung der Geschwister, Schulabsenzen, Ferien und weitere Termine? Möchten Sie mit jemanden sprechen, der Erfahrung mit der Teilnahme an klinischen Studien hat? Kontaktieren Sie Maria Fries, Tel. 079 511 62 48 oder m.fries@progena.ch